Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Forest Bathing

FOREST BATHING, EIN WELLNESSBAD IN DER INKONTAMINIERTEN VEGETATION DES PFADS DER GIGANTEN (SENTIERO DEI GIGANTI) auf der Alpe Cimbra

Die Japaner nennen es Shinrin-Yoku, aber wir kennen es als Waldbaden, was wörtlich "Bad im Wald" bedeutet.
Es ist sehr einfach: die unbändige Natur, die chromatische Wirkung in den verschiedenen Jahreszeiten (von Smaragdgrün bis zum warmen Gelb und Orange des Herbstes, zu den schneebedeckten Baumkronen), die Stille des Waldes, die vom Wind erzeugten Geräusche führen uns in eine Umgebung ein, in der alles andere verschwindet! Stress, Hektik, Chaos.
Stellen Sie sich eine Badewanne mit Schaum vor, die überläuft ... Die Badewanne ist der große Wald der Alpe Cimbra, der Schaum die Blätter der Buchen und der Haselnüsse, die Nadeln der Tannen, die Wärme des Wassers die Energie, die den Wald freilässt. Das richtige Rezept? Vergessen Sie Handys, I-Pads und technologische Uhren und lassen Sie sich von der Schönheit und Kraft der Natur "erobern“.

Die Experten meinen, dass die besten Vorteile dadurch erzielt werden, wenn man für 4 Stunden im Wald spazieren geht (für mindestens 5 km zu Fuß) mit kleinen Pausen entlang der Strecke.

Wenn Sie sich fragen, welche die beste Zeit ist, um inmitten der unberührten Vegetation zu tauchen, halten Sie immer Ihren Koffer bereit. Von April bis Juni wacht der Wald langsam auf und alles wird wieder lebendig. Zwischen Juni und September (Zeitraum der maximalen Blätterung der Bäume) lässt der Wald die Energie frei. Im Winter, wenn der Wald schneebedeckt ist und die Geräusche vom Schnee gedämpft werden, ist es Zeit, die ursprünglichen Empfindungen, die Emotionen des Kindes, das in uns lebt, und die Magie einer Märchenwelt wieder zu entdecken.

Egal zu welcher Jahreszeit, die majestätischen Tannen der Alpe werden Sie mit Energie, Kraft und Emotionen erfüllen. Eine echte natürliche Entgiftung.

Um die Vorteile von dem forest bathing auf der Alpe Cimbra zu entdecken, gibt es zwei Strecke: der Sentiero dei Giganti (der Riesepfad) und der Sentiero del Respiro degli Alberi (das Atmen der Bäume).

Hier sieht man blühende Bäume mit vielen Weißtannen, die, dank der Klima des Gebiets, sehr hoch sind. So kommt der Name des Pfads: Riesepfad. Hier gibt es die Möglichkeit riesige Tannen zu sehen, einige sind hoher als 50 M, die Zirkumferenz ist imposant, wie die langen Zweige.

Der Pfad beginnt bei Malga Laghetto, wo es die Avez del Prinzep es gab. Diese riesige Tanne war die höchste Weißtanne Europas (54M), älter mehr als 250 Jahren, leider den 12 November 2017 nach einem Gewittersturm gestürzt.

Die Exkursion führt bis zu dem Tal des Baches Rio Torto.

Diese Pfade sind ins besonders geeignet für Familien und Kinder alter als 6 Jahren.

Im Themenpfad "Der Atem der Bäume" verschmelzen Kunst und Natur zu einer Explosion von Kreationen, die sich mit den Atmosphären mischen, in die sie eingetaucht sind.

"Bäume sind das endlose Bemühen der Erde, mit dem Himmel zu sprechen….", sagte Rabindranath Tagore und jeder Baum bewahrt die Mysterien des Lebens, bereit, sie denen zu offenbaren, die wissen, wie man ihnen zuhört. Die Bäume sind die stillen Wächter des Lebens und der Leitfaden der einzelnen Werke ist gerade der Baum als ein Element des Lebens.

Der Atem ist Leben, und jeder Baum atmet. Es tut dies ständig und Sie können es fühlen, auf dem Pfad "Der Atem der Bäume". Eine Strecke zum Beobachten, Kennenlernen und Lassen sich Erregen. Ein erzählerischer Ort, ein authentischer Dialog mit der Natur.

Der Pfad befindet sich in Tomazol in Lavarone und entwickelt sich vollständig auf einer Forststraße mit regelmäßigem Kiesboden. Es eignet sich zum Wandern, Mountainbiken, Reiten, Rollstuhl und während der Wintermonate für Spaziergänge mit Schneeschuhen.

Distanz: ca. 2,4 km auf der Rückweg zu wiederholen. Höhenunterschied: 116 m.
 
 
 
 
Newsletter
Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben mit Angeboten, Neuigkeiten und Events
 
 
 
 
 
Anmelden
 
 
    #alpecimbra