Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Festung Cima Vezzena

Das Auge der Hochebenen
Auf 1908 m Höhe ist die Festung eins mit der Spitze des Berges, wo es sich befindet und von wo es seinen Namen hat.

Wegen ihrer strategisch günstigen Lage (1908 m) wurde sie "das Auge der Hochebenen" genannt. Die Artilleriefestung diente gleichzeitig als Beobachtungsstand. Sie wachte über den Assa Tal und das nördliche Valsugana.

Für die Verteidigung hatte sie sieben Maschinengewehren in einer gewellten Kuppel, ein Stück Artillerie und zwei Scheinwerfer.

Am 30. Mai 1915 wurde es von den alpinen Truppen des Brenta-Tal-Bataillons angegriffen, aber nie erobert. Sie wurde von den großen italienischen Kalibern bombardiert.

WIE ERREICHEN SIE DIE FESTUNG CIMA VEZZENA
Von Vezzena Pass (Parkplatz): Aufstieg zur Forte Busa Verle (keine Autos), dann weiter in Richtung Malga Marcai.
Nach ca. 4,5 km biegen Sie links auf den unbefestigten Weg ab, der zum Fort führt.
Höhenunterschied: ca. 500 m. Mittlerer Schwierigkeitsgrad.
Kinder: +8 Jahre. Pass auf die abschüssiges Gelände auf!
Geschätzte Zeit für den Aufstieg: ca. 1,5 Stunden, 1,00 Stunden für den Abstieg.
 
 
 
 
Newsletter
Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben mit Angeboten, Neuigkeiten und Events
 
 
 
 
 
Anmelden
 
 
    #alpecimbra