Der größte Drache aus Holz in Europa

Ein Werk des venezianischen Bildhauers Marco Martalar in Magrè
Die Skulptur ist mehr als 6 Meter hoch und 7 Meter lang. Dies ist Teil eines Projekts zur Aufwertung des Waldes von Avez del Prinzep (die höchste Weißtanne Europas starb im November 2017).
Die Realisierung von Marco Martalar dominiert die Wälder der Alpe Cimbra von Lavarone und ist der Schlüsselpunkt des thematischen Weges namens "Lavarone Green Land", der andere überraschend Installationen beinhaltet.

Ziel des Projekts ist es, einen thematischen Pfad in grüner Perspektive zu schaffen, der verbessert werden soll. Darüber hinaus ist die Verwendung des Materials aus dem Wald von Sturm Vaia getroffen erholt.

Das Holz für die Realisierung des Werkes verwendet wurde nicht behandelt und aus diesem Grund der mächtige Drache im Laufe der Zeit und Jahren wird allmählich vollständig verschwinden umfasst die Philosophie des Bildhauers mit dem natürlichen Konzept der "Tod und Zersetzung" verbunden.


Wie man ankommt: 

  • Von Bertoldi zu Fuß weiter nach Slaghenaufi folgen Sie dann der Beschilderung zum Chalet Tana Incantata und kurz vor der Ankunft folgen Sie den Schildern nach Magrè oder Lavarone Green Land; im Moment ist dieser Weg nicht verfügbar*
    Finden Sie den Weg

 

  • Von Gionghi nehmen Sie die Fußgängerzone hinter dem Gebäude von Croce Rossa; dann müssen Sie die Straße überqueren und die linke Seite in Richtung des historischen Platzes von Gionghi halten. Halten Sie die rechte Seite des Platzes, bis Sie die Zeichen der Wege in Richtung Magrè oder Lavarone Green Land finden*
    Finden Sie den Weg

 

  • Von Cappella Richtung Longhi, dann folgen Sie der Beschilderung zum Lavarone Trekking bis nach Magrè*
    Finden Sie den Weg

*Während der Winter ist es empfehlenswert die Arbeit mit Bergschuhen, Trekkingstöcken, Steigeisen oder Schneeschuhen zu erreichen
 
 
 
 
 
Newsletter
Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben mit Angeboten, Neuigkeiten und Events
 
 
 
 
 
Anmelden
 
 
    #alpecimbra