Bosentino

688 m. s.l.m.

Bosentino liegt auf 688 m Seehöhe am Rande der Hochebene, am Südhand des Monte di Bosentino, und ist en wahrhafter Blumenbalkon über dem Caldonazzo-See.
Gemeinsam mit dem Ortsteil
Migazzone hält Bosentino immer noch sein besonderes antikes Dorfwesen aufrecht: Die Häuser sind mit den für die ländliche Architektur im Trentino typischen Steinportalen und Balkonen geschmückt.1939 wurde dieses Dorf zur Ortschaft Vigolo Vattaro eingemeindet.
Es hat aber 1947 wieder seine Selbstständigkeit erlangt, die es heute in die neue Gemeinde Altopiano della Vigolana führte.
 
 
 
 
Newsletter
Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben mit Angeboten, Neuigkeiten und Events
 
 
 
 
 
Anmelden
 
 
    #alpecimbra