Living the landscape

Lavarone See

Lago di Lavarone Alpe Cimbra

Der Lavaronesee ist eine Perle der Natur, eingefasst ins Grüne. Um sein Ufer herum und in den Hotels hat das Treffen der Wiener Aristokratie während der Belle Époque stattgefunden. Auch Sigmund Freud, der Vater der Psychoanalyse, wählte den schönen See und das Hotel Du Lac für eine längere Zeit der Ruhe und für die Bearbeitung seiner Studie.

 

Die Legende

Die Legende besagt, dass dort, wo jetzt der See liegt, einige Zeit ein sehr üppiger Wald existierte, der zwei Brüdern gehörte. Gerade wegen der Eigenschaften des Holzes aus dem Wald stritten die beiden Brüder sich an einem schlechten Tag sehr heftig. Der Kampf zwischen den beiden war so heftig, dass Gott angewidert war und beide sofort bestrafte. Nachtsüber hat eine Flut das ganze Holz und den großen Hohlraum mit Wasser überschwemmt und das führte zu dem See, den wir heute kennen.

Der Ursprung der Legende entspringt der Tatsache, dass der See durch eine natürliche Füllung einer großen karstigen Doline entstand. Die Absenkung des Grundstückes muss ganz plötzlich stattgefunden haben, wenn es wahr ist, dass sich an der Unterseite die versteinerten Überreste von dem befinden, was mal ein Tannenwald war.

 

Das Tauchen unter dem Eis

Im Winter ist die gefrorene Oberfläche des Sees die Heimat, die Bühne von Eistauchern, wo Tauchversuche von spezialisierten Gruppen zur Rettung durchgeführt werden.

 

Schwimmen im See

Der See ist mir zwei Stränden ausgestattet.
Lido Bertoldi, Tel. 0464 783139
Lido Marzari, Tel. 349 3582591 - 340 3728457
Die beiden Strände bieten die Möglichkeit Liegestühle, Tretboote und Boote zu mieten.


Lavarone, Trentino-Alto Adige.
Italia ,38046

3Dmap

web cam alpe cimbra

BOOKING ON LINE

PLAN DEINEN URLAUB  
keine Buchungskosten