Living the landscape

Zeugen des Heiligen

sacro alpecimbra piccoli

Die Orte Folgaria, Lavarone und Luserna sind wichtige und große Zeichen des Heiligen. Folgaria ist im 16. Jahrhundert entstanden und zählt zu den meist besuchten heiligen Plätzen von Trentine. In den Heiligtümern befindet sich die Madonna der Gnaden, die die Skifahrer Italiens beschützt.

Ebenfalls historisch, aber auch künstlerisch sehr wichtig, ist der Platz Chiesetta von San Valentino. Der Platz stammt aus dem 16. Jahrhundert und befindet sich ungefähr 2 Kilometer von Folgaria, in Richtung Fondovalle, entfernt.

Die schöne und vor allem charakteristische Chiesetta des Frazioncina von Piccoli aus dem 19.

Jahrhundert verdient gleichermaßen eine Erwähnung. Sie befindet sich in Lavarone im Bereich von Luserna/Lusérn und wurde von dem Chiesetta des Heiligen Bischofsstabes nach der Epidemie im Jahr 1855 erbaut.


3Dmap

web cam alpe cimbra

BOOKING ON LINE

PLAN DEINEN URLAUB  
keine Buchungskosten