Alpe-cimbra-mobileEn
Luserna / Lusérn hat einige berühmte Persönlichkeiten zu bieten. Unter ihnen der Maler und Philosoph Martin Rheo Pedrazza, dem die zimbrische Gemeinschaft sogar eine eigene Pinakothek gewidmet hat.
In dem Ort Tobia, in der Nähe von Gionghi, liegt das Honigmuseum mit einem kleinen angrenzenden Laden.
Dies ist ein ländlicher und edler Bauernhof aus dem achtzehnten Jahrhundert, in dem heute ein großer Saal für Ausstellungen gewidmet wird, welcher früher mal eine Scheune war.
Es ist das gewaltigste Museum der Hochebenen, die einzige österreichisch-ungarische Festung (Krieg 1914 - 1918), welche die zerstörerische Arbeit der Wiederherstellung überlebt hat.
Das Informationszentrum wurde als Forschungszentrum für die Kultur von Luserna / Lusérn errichtet.
Das Gebäude liegt im Zentrum von Luserna / Lusérn. Das Haus von Prükk ist ein deutliches Zeugnis des Baustils der lusernischen Plateauhäuser, ein Modell das die Einfachheit und Schlichtheit des ländlichen Lebens von Zimbern ausdrückt.
Eine Dauerausstellung der Werke von Cirillo Grott am Geburtsort des Künstlers, in Guardia von Folgaria.
In Malga Zonta, in der Nähe von Passo Coe (10 km von Folgaria entfernt) befindet sich die Base Tuono, einer der drei Abschnitte, die für den Abschuss von Raketen gedacht waren und von 1966 bis 1977 von dem ehemaligen NATO-Stützpunkt von Passo Coe aus aktiviert wurden.

3Dmap

web cam alpe cimbra

BOOKING ON LINE

PLAN DEINEN URLAUB  
keine Buchungskosten